Wandern -Vormauerstein

von Nina

Nachdem sich das Wetter am Wochenende mal wieder von seiner besten Seite gezeigt hat, bin ich ins Auto gestiegen und habe dem Salzkammergut einen kleinen Besuch abgestattet . Ich mag die Wanderungen in dem Seengebiet einfach unheimlich gerne und es gibt einfach so viele tolle Berge, die auch noch auf meiner Liste stehen. Dieses Mal stand zum zweiten Mal der Vormauerstein am Plan. Schon im November habe ich diese Wanderung gemacht und statt Blick auf den See, hatten wir ein wunderschönes Wolkenmeer vor uns. Ist natürlich auch sehr schön, aber ich wollte die Aussicht dann doch auch einmal sehen, wie sie an klaren Tagen ist. Am ersten Teil des Weges herrschten schon richtige Frühlingsvibes und es war unglaublich warm und überall haben sich schon die Blümchen blicken lassen. Nach der Hälfte hat sich dann der Winter nochmal blicken lassen und die letzten Meter vor dem Gipfel lag noch jede Menge Schnee. Stöcke sind hier also auf jeden Fall von Vorteil und machen vor allem den Abstieg ein wenig leichter – vor allem wenn man zu dieser Jahreszeit beschließt auf den Vormauerstein zu gehen. Die Wanderung selber ist aber wirklich unglaublich schön und abwechslungsreich und man wird mit einem wunderschönen Blick auf den Wolfgangsee und auf den Schafberg belohnt. Kleiner Tipp, da es sich hierbei um eine sehr beleibte Wanderung handelt, macht es auf jeden Fall Sinn schon in der Früh los zu gehen. Vor allem, wenn man sich den doch nicht so großen Gipfel mit vielen anderen Menschen teilen möchte.

Schwierigkeit  Leicht/mittel 
Dauer (An- und Abstieg) 3:30h
Distanz  9,2 km
Höhenmeter 780 hm 
Hundetauglich Ja
Ausgangspunkt  Jausenstation Holzerbauer
Hütte/Einkehrmöglichkeit Ja am Start- und Endpunkt – Jausenstation Holzbauer
meine Bergfextour  April 2021 

Die Route:

Die Wanderung startet bei der Jausenstation Holzbauer, wo man auch ohne Probleme parken kann. Der Bauer sammelt jedoch seit letztem Jahr 2 Euro Parkgebühr pro Auto ein. Beim Parkplatz vorbei folgt man den Weg nach rechts Richtung Vormaueralm, der in den Wald führt. Zuerst ist der Weg noch sehr gemütlich und wird dann aber doch relativ schnell steil. Der Weg selber ist aber wirklich wunderschön und nicht sonderlich schwierig zu begehen. Entlang des Weges sind überall Schilder mit Zwergen und Sprüchen angebracht. Nach ca. einer halben Stunde erreicht man ein schönes Aussichtsplatzerl mit traumhaften Blick auf den Wolfgangsee, dass sich perfekt für eine erste kurze Verschnaufpause eignet. Man folgt dem Pfad bis zur Sommeraualm und quert ein paar Mal die Forststrasse, bis man das Almgebiet erreicht. Mit etwas Glück kann man hier Gämse oder Rehe sehen. An der Hütte vorbei geht es weiter Richtung Vormaueralm und wieder zurück in den Wald. Wenn man das Plateau der Vormaueralm erreicht hat man auch das erste Mal einen wunderschönen Blick auf den dahinterliegenden Schafberg und auch den Attersee. An den Hütten vorbei geht es dann links Richtung Vormauerstein Gipfel. Für das letzte kurze Stück sollte man trittsicher sein, denn hierfür muss man ein bisschen kraxeln und die Hände kommen zum Einsatz – Es ist keine sehr schwere Passage, aber trotzdem ist Vorsicht geboten. Nach der kurzen Kraxelei wird man dann mit einer traumhaften Aussicht auf den Wolfgangsee und die Berge belohnt. Hinter dem Vormauerstein ragt der Schafberg empor. Mit einer kleinen Jause lässt es sich hier oben in der Sonne schon sehr gut aushalten. 

 

Für den Abstieg kann man entweder den selben Weg retour wählen oder man biegt bei der Vormaueralm nach links in den Wald und folgt dem Schild Richtung St. Wolfgang. Dieser Weg führt einen über die Forststrasse zurück zum Parkplatz. Der Weg ist zwar langweiliger, aber gemütlicher. Man kann die Runde natürlich auch andersrum gehen, was ich persönlich nicht empfehlen würde, da der Weg durch den Wald um einiges schöner ist als wenn man die Forststrasse bergauf geht. Eine wirklich schöne Rundwanderung die man in 3bis 3,5h (ohne Pause) gemeistert hat.

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

Kerstin 13/04/2021 - 9:26 AM

Hi Nina, das sieht nach einer tollen, abwechslungsreichen Wanderung aus und die Aussicht ist ja wunderschön! …die werd ich unbedingt mal machen!

Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. ok geht klar