Sobanudel – Bowl

von Nina

Eine Wanderung ohne eine ordentliche Bergjausn geht bei mir gar nicht. Entweder ich habe immer ein paar Aufstriche, Reiswaffeln und vegane Landjäger dabei oder aber ich zaubere mir gleich etwas leckeres, wie zum Beispiel meine Salatbowl mit Ofengemüse  und verlege das Mittag oder Abendessen auf den Berg. Es gibt nichts besseres als mit einer schönen Aussicht ganz in Ruhe am Gipfel sein Essen zu genießen. Vergangene Woche habe ich mir diese leckere und vor allem super schnell zubereitetet und gesunde Sobanudel-Bowl für den Berg gemacht. Ein bisschen frisches buntes Gemüse, ein paar Nudeln und ein leckeres Dressing und das wars auch schon. Und ja natürlich schmeckt diese  Bowl auch zuhause richtig gut, aber in der Natur ist sowas halt nochmal Next Level. 

Zutaten: 

  • 250g Soba nudeln
  • 2 Karotten
  • 1/3 Gurke
  • 1/4 Kopf Rotkraut
  • 2 Frühlingszwiebel
  • eine Hand voll frische Petersilie
  • 1 EL Sesam

Dressing:

  • 2 El Sesamöl
  •  3 El Olivenöl
  • 2 El Sojasauce
  • 1El Reisessig
  • 1 gehäufter EL Erdnussmuss
  • 2 El Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili

Zubereitung: 

  • Die Nudeln wie auf der Verpackung beschrieben kochen und etwas auskühlen lassen.
  • Gurke, Frühlingszwiebel und Rotkraut klein schneiden.
  • Für die Karotte verwende ich sehr gerne den Spiralschneider
  • Die Petersilie klein hacken.
  • Alle Zutaten für das Dressing vermengen.
  • Das Gemüse mit den Nudeln und dem Dressing mischen.
  • Abschmecken und eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen
  • Mit Petersilie und Sesam garnieren und dann ab damit auf den Berg mit eurer Sobanudel-Bowl

Meine To Go Box ist übrigens von Chic.Mic 

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse ein Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. ok geht klar