veganes Rührei mit Kala Namak

von Nina

Ein Rezept nach dem mich unglaublich viele Leute gefragt haben schafft es heute endlich veröffentlich zu werden – das vegane Rührei. Es ist zwar nichts Neues mehr und im Internet findet man unglaublich viel dazu, aber ein Rezept mehr kann nicht schaden. Ich habe immer sehr gerne mal ein weiches Ei oder Rührei am Morgen gegessen und ab und an wenn ich Lust drauf hab gibt es das auch immer noch bei mir. Doch ich habe mich trotzdem auf die Suche nach einer Alternative gemacht und dieses vegane Rührei ist wirklich ein super Ersatz. Ich habe hier einiges ausprobiert und es mein Rezept mittlerweile perfektioniert. Neben dem richtigen Tofu (ich nehme am liebsten einen gewürzten z.B Tofu Rosso) ist das Geheimnis für den Geschmack nichts anderes als Kala Namak ein schwefelhaltiges Salz. Kommt dieses Salz mit Flüssigkeit in Verbindung riecht es sofort nach Ei und auch der Geschmack erinnert daran. Natürlich kann man dieses Gericht nicht 1 zu 1 mit einem Rührei aus Eiern vergleichen aber trotzdem ist es ein guter und leckerer Ersatz Give it a try – wirklich lecker, vor allem mit frischem Brot, Avocado und Blattspinat.

veganes Rührei by berries & passion

Ein Rezept nach dem mich unglaublich viele Leute gefragt haben schafft es heute endlich veröffentlich zu werden – das vegane Rührei. Es ist zwar nichts Neues mehr und im Internet findet man… Food veganes Rührei mit Kala Namak European Print
Portionen: 2 Zeit:
Nutrition facts: 200 calories 20 grams fat

Zutaten

  • - 200g Tofu (ich habe Tofu Rosso von Taifun verwendet)
  • - 4 EL Sojamilch (oder jede andere Pflanzenmilch)
  • - 3 EL Reis essig
  • - 1 Prise Kala Namak Salz
  • - frischer Schnittlauch
  • - Pfeffer

Zubereitung

  • Den Tofu in eine Schüssel geben und zerdrücken 
  • Die Pflanzenmilch und Essig dazugeben und das ganze zu einer Masse verarbeiten. Je nachdem wie ihr die Konsistenz möchtet noch ein bisschen Milch dazugeben
  • Eine Pfanne mit Öl erhitzen
  • Tofu mix in die Pfanne geben und wie ein normales Rührei zubereiten
  • Mit Schnittlauch garnieren und genießen. 

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

Marie 10/04/2020 - 12:35 AM

Das probiere ich sicher auch mal, sieht gut aus. Ich mache meins bisher so: geräucherten Tofu zerdrücken, mit Zwiebeln und Tomaten braten und dann 1-2 EL rotes Pesto (Tomate) dazu. Da ich keine Eier vertrage, macht mich Veganer Rührei so happy :-)

Antworten
Sandra Slusna 13/04/2020 - 6:21 PM

Ich liebe Tofu Scramble so sehr!
Liebe Grüße, Sandra / http://shineoffashion.com

Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. ok geht klar