Fettuccine mit cremiger Karfiol-Sauce

von Nina

Bei mir gibt es zuhause eigentlich fast nur noch vegane Gerichte und es macht mir auch unheimlich viel Spaß neue Dinge ohne irgendwelche tierischen Produkte auszuprobieren. Es gibt einfach so viele Möglichkeiten und ich hab das Gefühl, seit ich mich mehr mit diesem Thema beschäftige bin ich viel kreativer in der Küche. Vor allem auf Pinterest findet man unheimlich viele spannende Rezepte und ich nehme diese auch oft her, um dann meine eigenen Kreationen zu machen. Vor kurzem bin ich so auch auf cremige Pasta mit Karfiol-Sauce gestossen und war so begeistert, dass ich es natürlich gleich ausprobieren musste. Also habe ich einfach ein paar Zutaten, wie getrocknete Tomaten & Brokkoli hergenommen, die bei mir momentan ganz oft in irgendwelche Gerichte kommen und einfach losgelegt. Ja und was soll ich sagen, das Ergebnis war wirklich richtig richtig lecker, weshalb ich auch gleich ein paar Fotos machen musste. Es ist wahrscheinlich nicht das fotogenste Gericht, aber auf jeden Fall eines von meinen neuen Lieblingsspeisen. Niemals hätte ich mir gedacht, dass Karfiol so cremig wird und in Kombination mit den getrockneten Tomaten war es ein reinstes Geschmackserlebnis.

 Zutaten (3 Portionen)

– 1 Kopf Karfiol/Blumenkohl (ca.500g)

– 1 Suppenwürfel

– 150-200 ml pflanzliche Milch (zb. Soja- oder Hafermilch)

– 2 EL Hefeflocken

– 1/2 Brokkoli

– Salz, Pfeffer

– Chili

– 7 getrocknete Tomaten

– 2 rote Zwiebel

– 2 Knoblauchzehen

– 300 g Fettuccine

– Pinienkerne

Zubereitung:
– Wasser zum kochen bringen und Suppenwürfel darin auflösen.
– Karfiol in kleine Röschen schneiden und für ca. 10 Minuten kochen
– In der Zwischenzeit den Zwiebel und den Knoblauch klein hacken.
– Die getrockneten Tomaten und den Brokkoli schneiden.
– Einen Zwiebel und den Knoblauch mit etwas Öl anbraten und danach in den Standmixer geben.
– In der Zwischenzeit die Nudeln kochen.
– Nun den gekochten Karfiol mit ca. 100ml von der Gemüsebrühe, den Hefeflocken und 200ml Milch in den Mixer geben, mit Salz, Pfeffer und Chili würzen und gemeinsam mit dem Zwiebel und dem Knoblauch und zu einer cremigen Masse verarbeiten.
– Nun den zweiten Zwiebel anschwitzen und den Brokkoli und die getrockneten Tomaten dazu geben und ca. 5-10 Minuten gemeinsam in der Pfanne anbraten.
– Mit Salz, Pfeffer, Chili abschmecken.
– Zum Schluss die Karfiol-Sauce, das Gemüse und die Nudeln in einem großen Topf vermengen.
– Die Pinienkerne in einer Pfanne anbraten und auf die Nudel geben.

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

Bianca 20/02/2020 - 9:39 AM

Mega lecker sieht das aus! Muss ich am Wochenende gleich nachkochen. Danke fürs Teilen :)

Antworten
Sandra Slusna 23/02/2020 - 2:15 PM

Ohhhh, sieht das lecker aus, vielen Dank für das Rezept. <3
Liebe Grüße, Sandra / https://shineoffashion.com

Antworten
Felicia 28/02/2020 - 8:23 PM

ohhh looks so yummy!

Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. ok geht klar