raw lemon bites

von Nina

Bevor es morgen endlich das erste Travel Diary gibt, habe ich noch ein richtig leckeres Rezept für euch  – raw lemon bites. In diesen leckeren und vor allem gesunden Snack habe ich mich in Byron Bay verliebt, genauer gesagt im Combi, einem unglaublich tollen Cafe (so etwas brauchen wir unbedingt in Wien).  Jeden Tag musste ich dort vorbei gehen und diese leckeren Bällchen kaufen, vor allem nach einer anstrengenden Surfsession gibt es einfach nichts besseres. Zurück in Wien habe ich diesen Snack natürlich gleich ausprobieren müssen und da ich schon ein ähnliches Rezept online gestellt habe, wusste ich ungefähr was zu tun ist. Meine No Bake Energy Bites sind zwar auch sehr sehr gut, aber diese Bällchen mit ganz viel Zitrone sind nochmal besser und vor allem super erfrischend. Man kann sie übrigens ganz einfach im Kühlschrank lagern, oder sogar für später einfrieren. Ich mache meistens eine große Portion, damit ich ja lange etwas davon habe.

Zutaten: ca. 15-20 Bällchen

– 70g gemahlene Haselnüsse oder/und Mandeln
– 20 g Kokosflocken + 2-3 EL zum wälzen
– 1 Bio-Zitrone
– 30 g Haferflocken
– 2 EL Chiasamen
– 8 – 10 Datteln
– 2 EL Honig oder Ahornsirup

Zubereitung:

Die Zitrone auspressen und etwas Schale abreiben. Alle Zutaten in den Mixer geben und gut mixen, bis eine schöne feste Masse entsteht, die nicht zu klebrig ist.  Die Masse zu kleinen Bällchen formen, in Kokosflocken wälzen und für ca. 15-20 Minuten in den Kühlschrank legen.

 

Das könnte dir auch gefallen

11 Kommentare

thea 21/02/2017 - 5:48 PM

hm sooo lecker! Das klingt nach dem perfekten Snack für meine Lunchbox!

Antworten
L♥ebe was ist 21/02/2017 - 5:51 PM

ich freue mich shon riesig auf deine Travel-Diaries liebe Nina. finde es aber auch so schön, dass du dich von deiner Reise inspirieren hast lassen. das Banana-Bread war schon richtig toll, die gesunden Bällchen schauen aber auch so toll aus.
das Phänomen nach Reisen im Ausland auch kulnarisch so inspiriert zu sein, kenne ich gut :)
nach meiner Indienreise im letzten Frühjahr gab’s ganz viele Curry-Rezepte zum ausprobieren. ist ja auch super, so holt man sich den Urlaub noch mit nach Hause!

❤ Tina
https://www.instagram.com/liebewasist/

Antworten
Sandra Slusna 21/02/2017 - 10:39 PM

OMG, ich habe mir gerade dieses Cafe auf Instagram angeschaut und ja, ich will unbedingt sowas in Wien haben! Acai Bowl, Avocado Toasts und vegane Donuts??? Ich will dorthiiiiiiiin. Zumindest kann ich mir diese Energy Balls nachmachen, ich mag die besonders gerne als Snack zwischendurch und danke dir deswegen für das Rezept! :)
Liebe Grüße,
Sandra / http://shineoffashion.com
https://www.instagram.com/sandraslusna/

Antworten
Lisa 21/02/2017 - 10:41 PM

Liebe Nina,

Ich finde deine Rezepte soo gut! Bis jetzt sind alle sehr schnell gegangen und waren super lecker! Habe gestern das Banana bread gebacken und bin hin und weg – soooo gut! Die Lemon Bites werde ich in den nächsten Tagen in Angriff nehmen, bin schon sehr gespannt!
Ich freue mich schon auf weitere Rezepte von dir!

Liebe Grüße
Lisa

Antworten
Katharina 22/02/2017 - 8:25 AM

Die klingen ja grandios! So zitronig-frische Treats sind sowieso total mein Ding, werd ich also auf jeden Fall testen!

Liebe Grüße
Katharina

Antworten
Moni 22/02/2017 - 9:36 AM

Probiere ich gleich mal aus, ich liebe süße Snacks mit Zitronengeschmack. Kennst du die Simply Raw Bakery in Wien? Vom Konzept kommt es mir ähnlich vor :)
Lg Moni

Antworten
Ani 22/02/2017 - 10:07 AM

Mhmm, die sehen echt toll aus – und vegan noch dazu <3 <3 Danke für den tollen Rezepttipp!!

**Ani**

http://www.kingandstars.com

Antworten
Kathi 22/02/2017 - 3:04 PM

Ich muss auch unbedingt mal wieder solche Raw-Bällchen machen und mit Zitrone stelle ich mir sie super lecker und erfrischend vor, gerade auch im Sommer. Wird direkt mal abgespeichert und hoffentlich schon ganz bald nachgemacht.
Liebst Kathi
http://www.meetthehappygirl.com

Antworten
Anna 23/02/2017 - 2:34 PM

Wow, die klingen lecker!
Das Rezept speicher ich mir mal für den Sommer ab. Stelle ich mir perfekt für Wanderungen usw. vor :)

Antworten
Julies Blog 24/02/2017 - 6:05 PM

Uiii das sieht lecker aus! Die Zutaten hab ich sogar alle daheim – ich glaub ich teste das dann :) Bin gespannt!

Antworten
Jen 25/02/2017 - 9:54 PM

sehr leckeres Rezept Nina. Energy Bites sind ja wirklich der perfekter Snack. Liebe Grüße Jen

Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. ok geht klar