Karfiol aus dem Backrohr

von Nina

Seit ich das erste Mal den leckeren Karfiol (=Blumenkohl) im Miznon gegessen habe, bekomme ich Ihn nicht mehr aus dem Kopf. Schon seit einigen Wochen habe ich mir vorgenommen, dieses leckere und vor allem super einfache „Gericht“, wenn man das überhaupt so nennen kann, zuhause auszuprobieren. Letzte Woche habe ich dann diesen schönen Karfiol am Markt entdeckt und gestern ist er dann endlich im Rohr gelandet. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie lecker Karfiol aus dem Backrohr schmeckt und sogar mein Freund ist begeistert von diesem gesunden Gericht. Da ich auf Snapchat und Instastories so viele Nachrichten bekommen habe, gibt es das „Rezept“ schon heute. Es geht wirklich unglaublich schnell und sättigt unglaublich. Ich habe einfach Olivenpaste als Dip genommen, kann mir aber vorstellen dass es auch mit Hummus (z.B den Curry Hummus von Ja Natürlich) richtig lecker schmeckt. Wenn wir uns aber ganz ehrlich sind braucht dieser leckere Karfiol gar keinen Dip, denn auch ohne ist er wirklich vorzüglich.

berriespassion_karfiol3

Zutaten: (2 Personen)

1 Karfiol (=Blumenkohl)
1 Auflaufform
3 EL Olivenöl
1 EL grobes Salz

berriespassion_karfiol
Zubereitung:

Das Backrohr auf 220 Grad vorheizen
Die grünen Blätter entfernen, den Karfiol waschen, abtupfen und in eine Auflaufform legen.
Mit Olivenöl beträufeln und mit Salz würzen.
Den Karfiol für ca 20 Minuten ins Rohr geben. Ihr könnt zwischendurch noch etwas mehr Olivenöl oben drauf geben.
Wichtig ist dass der Karfiol außen eine schöne Farbe bekommt.

berriespassion_karfiol4

berriespassion_karfiol2

Das könnte dir auch gefallen

14 Kommentare

Sandra Slusna 25/10/2016 - 6:48 PM

Das hört sich echt toll an, du wirst mir das nicht glauben, aber gerade heute habe ich zum Mittag Blumekohl Steaks mit Linsen gemacht und ich war sehr überrascht wie lecker es war, nachdem werde ich dein Rezept sicher auch Mal machen… ;)
Mit liebsten Grüßen
Sandra von http://www.shineoffashion.com
https://www.instagram.com/sandraslusna/

Antworten
katy fox 25/10/2016 - 8:18 PM

haha ich glaub einfacher geht es gar nicht mehr :) muss aber ausprobiert werden :)
glg katy

LA KATY FOX
Instagram||Facebook

Antworten
L♥ebe was ist 25/10/2016 - 8:50 PM

ich bin ein riesen Fan von Blumenkohl und Brokkoli, nicht nur im Winter. am liebsten habe ich sie auch ganz pur.
dein Blumenkohl ist so richtig schön angeröstet an der Oberfläche, schaut einfach perfekt aus. im Neni Berlin habe ich so einen einfach gebackenen Blumenkohl das erste mal vor einigen Jahren gegessen. es war noch frischer Zitronensaft darüber geträufelt, einfach göttlich :)

tolle Inspiration liebe Nina! ich muss unbedingt wieder Blumenkohl kaufen :)
hab einen schönen Abend,
❤ Tina
https://liebewasist.wordpress.com/
https://www.instagram.com/liebewasist/

Antworten
Luisa 25/10/2016 - 10:22 PM

Eine super einfache gesunde Idee, die auch schnell zum Abendessen zubereitet werden kann. Klasse:)

Liebe Grüße
Luisa | http://sparklyinspiration.com

Antworten
Laura 25/10/2016 - 11:12 PM

Ich MUSS das so schnell wie möglich ausprobieren! Super Idee. Und dabei so simpel :)

Viele Grüße
Laura
http://www.meet-laura.com

Antworten
sylvia 26/10/2016 - 7:44 AM

Hab mich noch gewundert ob da etwas drauf kommt. Butter wäre sicher auch lecker :)
Ich mag Blumenkohl zwar, aber ich glaube das ist mir dann zuviel des guten nichts dazu zu essen. :D
Als Beilage stell ich mir das sehr lecker vor.

Liebe Grüsse
Sylvia
http://www.mirrorarts.at

Antworten
Aylin Dakni 26/10/2016 - 1:09 PM

Tolles Rezept- einfach, aber es klingt sich super lecker! Ist beim backen Umluft oder Ober/Unterhitze besser?

Liebe Grüsse

Aylin

Antworten
Aylin Dakni 26/10/2016 - 1:11 PM

es klingt meinte ich natürlich, ohne sich , )

Antworten
Ani 26/10/2016 - 2:51 PM

Klingt ja echt einfach und sieht super lecker aus :) Danke für die Inspo!!

**Ani**

http://www.kingandstars.com

Antworten
Tamara 26/10/2016 - 8:25 PM

Oh toll, ich liebe Karfiol.
Das muss ich unbedingt ausprobieren.

xo Tamara
FASHIONLADYLOVES

Antworten
Nathalie 26/10/2016 - 9:07 PM

Wirklich tolles Rezept. Habe ich so noch nicht gesehen – werde ich bestimmt mal ausprobieren. :)

Viele liebe Grüße, Nathalie ♥
http://passionineverything.blogspot.co.at

Antworten
todaysouhaila 26/10/2016 - 10:22 PM

this looks so tasty,I’ve never taughtof this,might give it a try

todaysouhaila.blogspot.com

Antworten
sisters, jeans & messy buns 03/11/2016 - 6:21 PM

Total simpel, klingt super! Das muss ich probieren, ob es wirklich so gut schmeckt! :)
Liebe Grüße, Natascha von SJMB ♡

Antworten
Gudi 08/05/2017 - 1:45 PM

Bin gerade beim Essen dieses tollen Rezeptes! Ein paar Schinkenscheiben und ein bisschen Parmesan runden Geschmack ab!?

Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. ok geht klar