Fitness Routine – Personal Training

von Nina

Wie ihr vielleicht auf Snapchat (@berries_passion), Instagram und Co. mitbekommen habt, bin ich nach meiner kleinen Grippe die mich vor kurzem erwischt hat endlich wieder sportlich unterwegs. Es gibt immer so Phasen da bin ich richtig motiviert und würde am liebsten Bäume ausreißen – In so einer Phase befinde ich mich momentan und ich hoffe, dass sie noch ganz lange anhält. Für dieses Jahr habe ich mir ja vorgenommen wieder so richtig sportlich durchzustarten und im Zuge dessen auch ein paar Ziele zu erreichen. Schon lange ein Dorn im Auge ist mir mein Körperfettanteil und mein nächstes Ziel, neben dem Grundlagenausdauertraining, ist es diesen doofen Anteil etwas zu senken. Klar spielt da die Ernährung eine große Rolle, aber ich versuche auch mit regelmässigem Training daran zu arbeiten. Wir ihr vielleicht mitbekommen habt ist Abwechslung super wichtig für mich und nur eine Sportart würde mich sehr schnell langweilen. Deshalb probiere ich immer wieder neue Dinge aus und schaue was mir liegt und was nicht. Seit letzter Woche trainiere ich auch wieder im Fitnesscenter und die Crosszone besuche ich auch noch immer regelmässig.

Zusätzlich habe ich für die nächsten Wochen einen 10erBlock bei Vitura, wo ich gemeinsam mit Personal Trainer Niki ein bisschen an meiner Fitness arbeite. Ja eigentlich bin ich ganz gut im Form, aber es geht immer mehr und mein Ziel habe ich noch lange nicht erreicht, deshalb sind so ein paar Personal Trainer Stunden sicher nicht schlecht.

berries&passion_vitura6

berries&passion_vitura10

berries&passion_vitura2

berries&passion_vitura7

berries&passion_vitura8

Seit knapp 4 Wochen trainiere ich nun gemeinsam mit Personal Trainer Niki von Vitura und muss sagen es ist unglaublich was man noch alles dazulernen kann.

Klar ich bin kein Profi sondern nur Hobby Sportlerin und er hat Sport studiert, aber ich finde es klasse, wenn man mal gezeigt bekommt wie Übungen wirklich gehen. Oft sucht man sich einfach schnell ein Workout aus dem Internet und macht die Übungen nach dem eigenen Ermessen, ohne daran zu denken ob die Ausführung 100% passt. Bei mir ist das beste Beispiel dafür ein Liegestütz- unglaublich wie anstrengend es gleich wird wenn man es richtig macht. Außerdem finde ich das Personal Training richtig super, weil oft Übungen dabei sind die ich noch nicht kannte und die ich gleich in meine Homeworkouts einbinden kann. Es ist einfach eine super Abwechslung zu meinem sonstigen Training und man kann sich auch viele Tipps holen. Ich versuche Niki immer alle Fragen die mir zum Thema Sport einfallen zu stellen, denn wenn man jemanden hat der sich auskennt ist das echt super.
Vitura ist ein Sport und Gesundheitsinsitut, das sich auf Personal Training und Sport Therapie spezialisiert. Man kann neben den einzelnen Einheiten auch einen Leistungstest, oder wie ich eine Stoffwechselanalyse oder Körperfettmessung machen. So kann man auch wirklich herausfinden, wo es noch etwas zu verbessern gibt und was für Ziele man sich stecken muss. Außerdem arbeiten sie eng mit Ärzten und Therapeuten zusammen und man wird dort wirklich gut betreut.
Wir arbeiten bei mir momentan an meinen Armen, weil ich da einfach gar keine Kraft habe und auch Bauch und Beine sind ein großes Thema. Ich bin schon sehr gespannt was ich euch dann in ein paar Wochen berichten kann.
berries&passion_vitura4
berries&passion_vitura3

berries&passion_vitura5

berries&passion_vitura9
berries&passion_vitura11

Was genau bei der Stoffwechselanalyse & der Körperfettmessung rausgekommen ist, erzähle ich euch nächste Woche in meinem Ernährungsupdate.

berries&passion_vitura1

– Danke an Vitura für das Training –

Das könnte dir auch gefallen

6 Kommentare

Janine 18/05/2016 - 9:57 PM

Das klingt sehr gut! Ich glaub ich sollt mich auch mal wieder zum Sport aufraffen.
Liebe Grüße
http://www.janinewx.com

Antworten
Sonja 18/05/2016 - 9:58 PM

Liebe Nina! Du bist ja echt in bewundernswerter Shape! Projekt Sommerbody läuft wohl bei dir ;)

Liebe Grüsse, Sonja
http://www.littlewhitepages.wordpress.com

Antworten
Jen 18/05/2016 - 10:36 PM

wow…ich habe wirklich große Respekt – du bist immer so diszipliniert. Drei Daumen hoch – und viel Spaß weiterhin. Liebe Grüße Jen

Antworten
Dani 19/05/2016 - 9:19 AM

Hört sich gut an! Freu mich auf deinen Ernährungsbericht. Du bist echt eine Motivation

Antworten
Nadine 19/05/2016 - 9:37 AM

Woher sind denn die Schuhe? :-) lg Nadine

Antworten
Christoph 19/05/2016 - 10:07 PM

Hey,

ich kenne die Phase, in welcher man Bäume ausreißen kann, nur zu gut. Immerhin hält diese bei mir schon ein halbes Jahr an :)
Toller Blogpost!

Lg
Christoph

Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. ok geht klar