Marillenkuchen

von Nina

Ich liebe es zu kochen, doch backen ist eigentlich so gar nicht mein Terrain. Als Kind bin ich jeden zweiten Tag in der Küche gestanden und habe Kuchen gebacken und alle möglichen Kreationen (doch meisten Biskuitroulade) gezaubert. Irgendwann ist da aber glaub ich etwas passiert. Immer wenn ich jetzt etwas backe, verlässt mein Freund die Wohnung, denn irgendwas läuft immer schief und ich werde zum Rumpelstilzchen. Vor zwei Jahren zu Weihnachten habe ich den kompletten Keksteig weggeworfen und mich für die fertige Variante entschieden. Fragt mich nicht was da los ist, aber es ist wie ein Fluch. Für meinen Nespresso Frühstückstisch habe ich mich aber mal wieder daran gewagt und den Schneebesen geschwungen. Einen einfacher Marillenkuchen bekommt doch jeder hin, ja sogar ich und geschmeckt hat er meinen Gästen auch – haben sie zumindest behauptet.

berries&passion_marillenkuchen3

Zutaten:

– Eine Kuchenform oder ein Backblech
– 4 Eier
– 250g Butter
– ca 1 Kilo Marillen
– 1 Pkg. Vanillezucker
– 500 g Mehl
-200 g Zucker
– 1 Pkg. Backpulver
– 1/8l Milch
– Staubzucker

berries&passion_marillenkuchen1Zubereitung:

– Backrohr auf 190 Grad vorheizen
– die Kuchenform bzw. das Backblech mit etwas Butter bestreichen
– Butter cremig rühren
– restliche Zutaten dazugeben und zu einem cremigen Teig verarbeiten
– Teig in die Form oder auf das Blech geben
– Die Marillen waschen, entkernen und auf dem Teig verteilen.
– Den Kuchen ca 45 Minuten im Rohr backen.
– auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

berries&passion_marillenkuchen2

berries&passion_marillenkuchen4

Das könnte dir auch gefallen

14 Kommentare

Ani 14/07/2015 - 2:03 PM

mmmmh wie lecker!

xx
ani von ani-hearts

Antworten
Julia S. Mariette 14/07/2015 - 2:09 PM

Sieht echt lecker aus!! :) muss ich mal ausprobieren.

http://julesn.blogspot.co.at/

Antworten
sallida 14/07/2015 - 3:39 PM

Awesome! I know exactly what I am going to do this weekend! thanks!

http://lemontrend.com

Antworten
Aly 14/07/2015 - 3:52 PM

Das sieht so lecker aus! Schade, dass wir die Marillen heute alle aufgegessen haben, so hätte ich den Kuchen sofort backen können ;)

Alles Liebe,
Aly

Antworten
Kathi 14/07/2015 - 5:33 PM

Schaut super aus, muss ich auch mal wieder machen! :) Wobei ich sagen muss, dass leider kein Marillenkuchen den von meiner Omi übertrifft haha ;)

glg, Kathi
http://www.ilvieebella.com

Antworten
Jasmin 14/07/2015 - 6:18 PM

Bei mir gibt’s zumindest regelmäßig selbstgemachte PMS Cookies :D
Marillenkuchen transportiert mich auch absolut in die Kindheit zurück, klingt sehr sehr lecker und nachbackgefährdet!

Dolce Petite

Antworten
Nena 14/07/2015 - 10:41 PM

Oh,das sieht so gut aus! :)

Lg,
Nena
http://nenangyn.blogspot.co.at/?m=1

Antworten
Bernadette 15/07/2015 - 8:00 AM

Hab genau das gleiche Rezept :) und hab Montag einen Marillenkuchen mit eigenen Marillen gemacht, war auch super lecker :) ich nehme zum drauf streuen immer eine Zucker-Zimt Mischung, das schmeckt total gut!

Antworten
Barbara 15/07/2015 - 10:14 AM

Ach, wie ich Marillenkuchen liebe :-) Meine Mama hat gestern auch wieder einen gemacht…

Antworten
Fräulein Muster 15/07/2015 - 11:15 AM

Hi liebe Nina,

ich liebe solche Arten von Kuchen und mache sie selbst gerne. Ach ich muss auch sagen, ich bin eigentlich eher immer ein Backmuffel gewesen aber schön langsam wird das was mit dem backen :D

Sobald unsere Pfirsiche vom Baum reif sind werde ich einen leckeren Pfirsichkuchen zaubern auf den freue ich mich schon besonders denn die kleinen frisch geernteten Pfirsiche schmecken traumhaft.

Übrigens danke dir für deine Einbindung in der Gruppe wegen meiner Unsicherheit des Themes. Ich habe mich eigentlich schon so gut wie entschieden :) Die 100 % Entscheidung fällt noch am Wochenende und dann bekommt mein Blog langsam Stück für Stück ein neues Gesicht . Freu mich wahnsinnig drauf.

Liebe Grüße und eine tolle Restwoche , Heike

Antworten
Ina Nuvo 15/07/2015 - 12:24 PM

Super leckerer Klassiker, mit dem man einfach jeden begeistern kann :)

danke für´s super Rezept, Nina! :)

liebe grüße
Ina
ina-nuvo.com

Antworten
Carrie 15/07/2015 - 1:53 PM

das muss ich heut gleich ausprobieren. sieht sooo lecker aus

http://carrieslifestyle.com
Posts online about Dubai, Mannheim, Miami…

Antworten
Dorothea 15/07/2015 - 3:16 PM

Megaaaa lecker!
Werde ich in jedem Fall nachmachen! <3

Liebe Grüße
Dorothea
http://www.justambitious.com/

Antworten
liebe was ist 15/07/2015 - 3:34 PM

wow, der Kuchen schaut absolut fantastisch aus und bei einem einfachen Rühreteig kann man die Eier ja auch gut ersetzen, sodass er für Veganer geeignet ist :)
ich war vor einigen Jahren noch, während Ausbildung und mit mehr Freizeit nebenher, auch leidenschaftliche Freizeitbäckerin am Herd. doch mit der ersten Festanstellung und immer weniger Freizeit musste ich Prioritäten setzen und backe nun kaum noch.
du hast mir jetzt aber echt Lust gemacht das fürs WoEn mal wieder anzugehen. vl lasse ich mich auf dem Markt mal inspirieren und backe dann deinen Kuchen in ähnlicher Form nach :)

<3 Tina
https://liebewasist.wordpress.com/

Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. ok geht klar