hausgemachter Zitronenmelisse Tee

von Nina

Kaum ist der Herbst da ist der Wasserkocher bei mir auch wieder voll im Einsatz. In der kalten Jahreszeit gibt es einfach nichts besseres als heißen Tee und ich trinke dann auch schon mal 1 bis 2 Liter am Tag. Mein Tee Regal in der Küche geht schon über und ich brauche immer eine halbe Ewigkeit bis ich mich für eine Sorte entschieden habe. Winterzauber, Grüner Tee, Schwarztee mit Zitrone oder doch wieder Kirsche? Ja in Entscheidungen treffen war ich noch nie wirklich gut. Am liebsten mache ich mir ja Tee einfach selbst, schmeckt einfach immer noch am besten. Damit ich nicht immer nur Ingwertee trinke, dachte ich mir es wird mal ZEit für ein bisschen Abwechslung und da ich momentan sowieso von starken Kopfschmerzen geplagt werde, habe ich mal ein bisschen das Internet durchforstet und herausgefunden, dass Zitronenmelisse Tee dagegen sehr gut helfen soll. Gut dass ich mittlerweile meinen eigenen Kräutergarten (bzw. mein Kräuter-Fensterbrett) habe und da natürlich auch Melisse dabei ist. Der Tee schmeckt vor allem mit Honig und Zitrone unglaublich gut, wärmt von innen und ist wirklich ganz schnell zubereitet – Einfach perfekt für die kalte Jahreszeit, die wir so schnell nicht wieder los werden.

berries&passion3
Zutaten:
1 handvoll Melisse
1 Zitrone
2-3 EL Honig
1 Liter Wasser

berries&passion1

Zubereitung:
– Das Wasser im Wasserkocher zum kochen bringen
– Den Saft der Zitrone auspressen und gemeinsam mit der Melisse, dem Honig und dem Wasser in ein Gefäß geben.
– Für ca. 10-15  Minuten ziehen lassen und die Blätter (werden leider schnell braun) entfernen.
Schon kann der Tee genossen werden. Am besten nehmt ihr eine Thermoskassen, damit der Tee auch schön warm bleibt. Ich habe einen Krug genommen, damit man den Tee auf den Fotos auch gut sieht. Eignet sich aber nicht so gut, da er wirklich schnell auskühlt, aber ist natürlich auch als kalte Limonade zu genießen.
Auch sehr lecker und vor allem gesund ist es, wenn ihr die Melisse gegen (geschälten) Ingwer austauscht. Schmeckt mir persönlich sogar noch eine Spur besser.

berries&passion2

berries&passion4

Das könnte dir auch gefallen

5 Kommentare

Luisa Haze 03/10/2014 - 10:40 AM

Tolles Rezept, vielen Dank :) Ich mag Tee im Herbst und Winter auch sehr daher freue ich mich schon aufs auspobieren.

Antworten
Barbara 03/10/2014 - 1:17 PM

Sieht toll aus, schmeckt wahrscheinlich auch so! Hübsches Häferl, das du das hast! :-)

Antworten
Julia 03/10/2014 - 3:52 PM

Mmmh! Das mach ich mir auch immer im Herbst/Winter – schmeckt mega LECKER <3

Liebste Grüße & ein schönes Wochenende wünsche ich dir
Julia, http://www.chicchoolee.com

Antworten
Kim 04/10/2014 - 4:11 PM

Das wäre was für mich – vor allem kalt! Mhmmm! :)

Antworten
Anna 11/10/2014 - 9:40 AM

Mhh sieht lecker aus, ich trinke auch jeden morgen einen Ingwer-Zitronen Tee (selbstgemacht). Ist echt superlecker :)

Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. ok geht klar