triple chocolate mousse

von Nina

Am 24. Dezember haben wir bei uns zuhause aufgekocht und für unsere Eltern ein tolles 4 Gang Weihnachtsmenü gezaubert.
Das Essen ist wirklich lecker geworden, allen hat es geschmeckt und wir waren zufrieden. Da alles gut geplant war und die Aufgaben gut aufgeteilt waren, hatten wir kaum Stress und es hat echt Spaß gemacht gemeinsam zu kochen. Die Nachspeise war so unglaublich lecker, dass ich das Rezept unbedingt mit euch teilen möchte. Schon einen Tag vorher habe ich das köstlich Schokomousse gemeinsam mit meiner Schwester vorbereitet. Die Zubereitung ist echt nicht schwer und man benötigt auch nicht sonderlich viel dafür. Wir haben 3 unterschiedliche Sorten Schokolade (Vollmilch, Zartbitter und Weiße Schokolade) für das Mousse verwendet. Man kann natürlich auch nur eine Sorte nehmen und einfach die doppelte oder dreifache Menge der Zutaten machen, aber Dreierlei vom Schokomousse mit frischen Beeren bekommt man ja nicht alle Tage und es hat einfach unglaublich lecker geschmeckt. Wenn ich nur daran denke, rinnt mir das Wasser im Mund zusammen.

triple chocolate mousse

Zutaten:  (für 6 Personen)

– frische Himbeeren
– Minze
– gefrorene Himbeeren

pro Schokoschicht:
– 100g Schokolade
– 1/8 Schlagobers (Sahne)
-40 g Zucker
-2 cl Rum
– 2 Eier
– 1/2 Päckchen Vanillezucker

triple chocolate mousse

Zubereitung:

– Die Schokolade im Wasserbad schmelzen.
– Eiklarmit dem Vanillezucker zu Schnee schlagen.
– Eidotter mit dem Zucker und dem Rum über dem Wasserbad schaumig schlagen. Vorsicht, dass das Eidotter nicht stockt.
– Danach kalt weiterschlagen.
– Die Schokolade dazugeben und gut verrühren
– Den geschlagenen Schnee vorsichtig unterheben.
– Das Schlagobers (Sahne)  steif schlagen und unterheben.
– Die Masse in ein Glas füllen und kaltstellen.
– Bevor man mit der nächsten Schicht beginnt, sollte man das Mousse ca. 10 -15 min kalt stellen. Denn es sollte schon ein bisschen fester sein wen man die nächste Schicht ins Glas füllt, damit sich die Sorten nicht vermischen.
– Die Himbeeren pürrieren, durch ein Sieb laufen lassen. (entkernen)
– Kurz vor dem servieren gibt man dann die Himbeeresauce auf das Mousse und kann es noch mit frischen Himbeeren und Minze dekorieren.

triple chocolate mousse

triple chocolate mousse

triple chocolate mousse

Das könnte dir auch gefallen

9 Kommentare

Nina 27/12/2013 - 6:00 PM

mausiiii das sieht SO lecker aus!!! bekomm ich das auch mal? :D bussi

Antworten
Nina 27/12/2013 - 6:03 PM

Es war auch soooooo lecker :) Ja gerne :)

Antworten
Laura 28/12/2013 - 7:19 PM

Wahnsinn, das sieht so lecker aus! Werde ich glaube ich zu Silvester machen, bin schon so gespannt : ) Danke für das tolle Rezept!

Antworten
RMS 06/02/2014 - 10:31 PM

Hast du für dieses Rezept Staub- oder Kristallzucker verwendet? Danke!

Antworten
Nina 06/02/2014 - 11:31 PM

Kristallzucker :)

Antworten
Xeni 14/02/2014 - 11:44 AM

Hi Nina! Schönes Rezept! Sag mal was meinst du mit „1/8 Schlagsahne“?=)
lg,
Xeni

Antworten
Nina 14/02/2014 - 2:02 PM

1/8 Liter ;) sollte auf jedem Messbecher markiert sein ;)

Antworten
Jasmine 19/05/2020 - 8:55 PM

Hi :) Tolles Rezept, danke!
Eine Frage hab ich noch: Gibst du bei jeder Schokoschicht unterschiedlich viel Schokolade dazu, damit sie heller und dunkler sind? Und bei der weißen Schicht lässt du die Schokolade weg? Tut mir leid für die merkwürdige Frage…Backanfängerin ;-)
Sonnige Grüße 🌞
Jasmine

Antworten
Nina 26/05/2020 - 2:21 PM

Hallo Jasmine,

das ist eigentlich ganz egal und auch geschmackssache ;)

Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. ok geht klar