christmas berry appetizer

von Nina

Nachdem ich euch letzte Woche mein Glühweinrezept gezeigt habe, welches es am 26 Dezember bei unserer Familienweihnachtsfeier geben wir, zeige ich euch heute unseren Aperitif für den 24 Dezember- Einen fruchtigen Berry Fizz mit Rosmarin.

christmas berry appetizer
Für den 24 Dezember haben wir uns ein leckeres 4 Gang Menü überlegt, welches ich hier noch nicht verraten möchte, da es eine Überraschung für unsere Eltern sein soll. Ich freue mich schon aufs das gemeinsame Kochen mit meinem Freund und meiner Schwester und vor allem auf das gemeinsame verspeisen. Vor dem Essen werden wir noch diesen leckeren Aperitif servieren. Eigentlich wollte ich zuerst etwas weihnachtliches mit Zimt, Nelken oder ähnlichem machen, aber da ich kalte Getränke mit Zimtgeschmackt nicht so toll finde, haben wir uns für ein beeriges Getränk mit Rosmarin und Gin entschieden. Die Gläser habe ich schon vor ein paar Wochen vorbereitet, bevor das Getränk feststand und leider sind sie jetzt leider für dieses Getränk nicht perfekt, da sie sehr groß sind. Doch wir werden sie einfach nicht ganz voll machen, weil wir wollen unsere Gäste ja nicht schon vor dem Essen betrunken machen.
Der Drink ist wirklich lecker und eignet sich perfekt als Aperitif, da er super fruchtig, spritzig und nicht zu stark ist. Der Rosmarin verleiht dem Getränk das gewisse Etwas und passt wirklich super dazu.

christmas berry appetizer

Zutaten: (1 großes Glas)

– 5-6 Brombeeren
– gefrorene Beeren  (zusätzlich nach belieben)
– 4-6 cl GIN- 2 TL Honig
– 1/2 Zweig frischer Rosmarin
– halbe Zitrone
– Soda
– Tonic
– Eiswürfel (oder Crushed Ice)

Zubereitung:

– Zitrone in kleine Stücke schneiden
– Brombeeren, Honig, Rosmarin und Zitrone in ein Glas geben und zerstampfen.
– Eiswürfel, den Gin und einen Schuß Tonic dazugeben und das Glas mit Soda auffüllen.
– Man kann den Cocktail noch mit gefrorenen Beeren und einem Rosmarinzweig schmücken.

christmas berry appetizer

christmas berry appetizer

Das Rezept hat mein Freund übrigen HIER entdeckt, jedoch haben wir es ein bisschen abgeändert.

Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

Pixi 18/12/2013 - 4:15 PM

Das hört sich wirklich sehr gut an! Gin und Rosmarin ist eine tolle Kombination. Mit den frischen Beeren kann ich mir das auch gut vorstellen. Werde ich auf jeden Fall mal nachmachen (:

Antworten
Andrea 18/12/2013 - 6:38 PM

Sieht total lecker aus! Ich mag ja grundsätzlich fast alles mit Rosmarin, also klingt das auch sehr gut. :)
LG, Andrea

Antworten
Lidia 20/12/2013 - 8:31 PM

Hmmm…das hört sich gut an. Und sieht auch noch toll aus. Muss ich unbedingt mal ausprobieren. :)

Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. ok geht klar