guest blogger – a perfect day in paris

von Nina
Bonjour tout le monde
Ich heiße Katharina, komme eigentlich aus Wien, aber lebe derzeit in der meiner Meinung nach schönsten Stadt der Welt – Paris :) In meinem Gastbeitrag möchte ich euch zeigen, was man alles an einem Tag in Paris erleben kann.
Den perfekten Tag startet man am besten stilecht mit einem französischen Frühstück – einem Café au lait und einem Croissant in einer der vielen französischen “Boulangeries” (Bäckereien), die man an jeder Ecke findet. So gestärkt besucht man am besten ein Museum – die staatlichen Museen sind für Studenten aus EU-Ländern nämlich kostenlos! Neben den Klassikern wie dem Louvre und dem Musée d’Orsay zahlt sich auch eine Fahrt zu dem etwas abseits der Touristenpfade gelegenen Musée Marmottan aus – hier findet man tolle Impressionisten-Bilder ohne Menschenmassen. Fans moderner Kunst werden hingegen das Centre Georges Pompidou lieben.
Restaurantbesuche sind in Paris leider teuer, doch zu Mittag kann man günstige Angebote finden. In der Rue Mouffetard und bei Odéongibt es beispielsweise viele kleine Bistros, die typisch französische Menüs für etwa 12 Euro anbieten.
Wer Paris von oben sehen möchte, fährt am besten auf den Arc de Triomphe (ebenfalls gratis für Studenten) oder auf den Tour Montparnasse – hier ist nicht nur die Wartezeit wesentlich kürzer als vor dem Eiffelturm, sondern man sieht diesen auch :) Eine weitere Möglichkeit ist das Dachgeschoss in der Galerie Printemps, einem der schönsten Kaufhäuser von Paris. In der Galerie Printemps findet sich auch eine Filiale der berühmten Macarons-Marke “Ladurée” und in der Umgebung gibt es viele Geschäfte für den großen und kleinen Geldbeutel.
Mein liebstes Viertel zum Shoppen ist allerdings das Marais: In diesem jüdischen Bezirk von Paris findet man Second-Hand-Läden neben kleinen Boutiquen und exklusiven Shops. Die Atmosphäre ist einzigartig und man lässt sich am besten einfach treiben, bis man irgendwann zum wunderschönen Place des Vosges kommt. Für eine kleine Stärkung ist im Marais auch an jeder Ecke gesorgt – kreative Eclair-Kreationen gibt es etwa bei “L’Eclair de Genie” und die meiner Meinung nach besten Falafel in der Rue des Rosiers, wobei man hier die Qual der Wahl zwischen mehreren Läden hat, die alle behaupten, sie hätten das allerbeste Rezept.
Wenn die Sonne über Paris untergeht, ist die Stadt einzigartig schön – man genießt diese Atmosphäre am besten bei einem Spaziergang entlang der Seine, vorbei an der Kathedrale Notre Dame, der Ile Saint Louis und dem Louvre, wobei der Eiffelturm immer wieder hervorblickt. Die perfekte Zeit des Tages, um Fotos zu machen! Wer möchte, kann in Paris für wenige Euros auch ein so genanntes “Vélib”, ein Citybike, mieten und die Seine entlang fahren.
Zum krönenden Abschluss fehlt nun noch ein Glas Wein – am besten in einem der typischen Pariser Cafés (die oftmals bis 20 h Happy Hour haben). Zum anschließenden Feiern kann ich die Gegend rund um Oberkampf und den Canal St Martin empfehlen – schaut mal in die Bar “ Le Comptoir Général”, wenn ihr etwas Ungewöhnliches erleben wollt, mehr sei an dieser Stelle nicht verraten ;).
Möchtest auch du Gastblogger auf Berries & Passion werden, dann schicke mir eine E-Mail mit deiner Idee an berriesandpassion(at)gmail.com

Das könnte dir auch gefallen

8 Kommentare

Anonymous 25/06/2013 - 3:33 PM

Wo ist denn ihr Blog verlinkt?

lg, Lisa

Antworten
Nina 25/06/2013 - 3:40 PM

@Anonym Sie hat keinen Blog und hat sie als Leserin beworben :)

Antworten
süchtig nach... 25/06/2013 - 6:17 PM

Ich liebe Paris- war schon 2x dort und es werden noch viele Male folgen.. als ich mit 8 zum ersten Mal dort war (meine Schwester hatte eine Reise ins Disneyland gewonnen), hab ich noch nicht wirklich was von der Stadt mitbekommen. Erst als ich vor einem Jahr nochmals mit meinem Freund dort war, hab ich mich regelrecht in diese Stadt verliebt- beim nächsten Mal schau ich mir noch Katharinas Insider-Tipps an :D

Viele liebe Grüße Katii

Antworten
Jen 27/06/2013 - 8:17 AM

Ohhh Paris ! Tolle Fotos, da bekommt man gleich „Fern“weh <3 finde ich übrigens süß, dass sich eine Leserin bewirbt und dann soo einen tollen Post schreibt, Respekt!

Antworten
Babsi 27/06/2013 - 9:55 AM

Uiii super Post! :) sowas ist echt interessant. vielleicht findest du mehr leute, die solche posts schreiben :)

Antworten
charlotte 29/06/2013 - 9:31 PM

Sehr schöne Fotos und Eindrücke!

Antworten
Mina 16/01/2014 - 3:23 PM

Schöner Beitrag aber ich muss die Besserwisserin raushängen lassen (Bitte nicht übel nehmen) Museen sind nur bis 26 gratis für EU Studenten und ich kenne auch ne Bar in Paris die hat bis 23h Happy Hour ;) lg

Antworten
Nina 16/01/2014 - 3:26 PM

Lustig dass du hier gerade kommentierst :) Ich überlege eventuell bald nach Paris zu fliegen :D

Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. ok geht klar