Hot Pot at Liounge

von Nina
Letzte Woche Dienstag war ich mit meinem Papa im Liounge essen. Dank Vicky von Bikinis & Passports, bin ich auf dieses Restaurant aufmerksam geworden. Das tolle an diesem Restaurant, es gibt dort Hot Pot oder auch bekannt als chinesisches Fondue.
Ich bin ein großer Fan von Fondue, weil ich es einfach super finde, dass man sich selber aussuchen kann was man möchte und es dann selber im Öl oder in diesem Fall in der Suppe kocht.  Normalerweise bevorzuge ich Fondue mit Öl, da das Fleisch einfach viel knuspriger wird. Doch seit meinem Besuch im Liounge muss ich sagen, dass Fondue auch mit Suppe einfach hervorragend schmeckt. Das System im Restaurant funktioniert eigentlich ganz simpel. Man zahlt einen fixen Betrag von ca. 16 Euro und kann essen was und soviel man möchte.  Zuerst kann man aus 4 warmen Vorspeisen wählen, auch hier kann man so viel und so oft wie man will bestellen. Kalte Vorspeisen gibt es am Buffet.  Ein guter Tipp nicht zu viele Vorspeisen essen und den Hunger lieber für den Hauptgang aufheben. Danach sucht man sich 2 verschiedene Suppen und 2 Sorten Fleisch aus. Wir entschieden uns für eine scharfe Thai-Kokos Suppe, eine klare Ochsensuppe und Rind- und Hühnerfleisch. Den Rest kann man sich am Buffet selber zusammenstellen. Es gibt eine sehr große Auswahl an Zutaten, die man dann im Hot Pot kochen kann. Besonders haben es mir die Meeresfrüchte angetan. Die Shrimps gekocht in der Thai-Suppe waren einfach ein Traum. Es war ein echt netter Abend mit meinem Papa in einem super tollen Restaurant. Jeder der gerne Meeresfrüchte isst und auf Fondue steht, sollte dem Liounge unbedingt mal einen Besuch abstatten.
IMG_3979 Kopie
IMG_3983 Kopie_kl
IMG_3985 Kopie
IMG_3987 Kopie
IMG_3989 Kopie

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse ein Kommentar

Diese Website benutzt Cookies. Wenn du die Website weiter nutzt, gehen wir von deinem Einverständnis aus. ok geht klar